Nächster Start
15.06.2022
Weitere Starts
verfügbar
Theorie & Praxis mit Profi-Feedback vor Ort!

Kurs in Visual Merchandiser /-in mit Zertifikat FfD (Warenpräsentation im Shop)

Als Visual Merchandiser:in sind Sie für eine inspirierende, kreative und emotionale Warenpräsentation sowie für eine optimale Verkaufsraumgestaltung zuständig. Sie schaffen Atmosphäre & Kundenbegeisterung und erhöhen so das Image und den Erfolg des Shops. 


"Kunden sollen sich wohl fühlen, das motiviert sie zum Kauf und ist eine Grundlage für eine erfolgreiche, langfristige Kundenbeziehung!"


Im Kurs integriert ist ein freiwilliger Ladenbesuch des Spezialisten bei Ihnen vor Ort und Sie erhalten ein professionelles Feedback mit Tipps. 


Der kompakte und attraktive Kurs dauert 2 Tage mit einem Kurstag pro Woche bzw. neu auch alternativ Abendkurse. 


Wir unterrichten in Präsenz, im Livestream online und als Video-Aufzeichnung für später. Sie können beliebig die Unterrichtsform wählen.


Kurse im Juni

Kurs 01: Mittwochs, 15. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 22. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr
Kurs 02: Donnerstags, 16. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 30. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr
Kurs 03: Samstags, 11. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 18. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr


(Weitere Kursdaten für August, September und Oktober sind auch bekannt, siehe unten "Daten & Zeiten". Neu auch als Abendkurs.)



Top-Kundennutzen

Den Ladenbesuch durch den Spezialisten bei Ihnen im Laden vereinbaren Sie individuell und ist freiwillig. Für jene, die kein eigenes Beispiel haben, wird von der Schulleitung ein Ladenbesuch organisiert.


Kursbeschreibung

Als Bindeglied zwischen Einkauf, Marketing und Verkauf organisieren, planen und koordinieren Sie alle verkaufsfördernden Massnahmen auf den Verkaufsflächen und Regalen.

Mit Ihrer Tätigkeiten im Bereich der Warenpräsentationen tragen Sie als Visual Merchandiser:innen einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg bei.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die mit der Warenpräsentation beauftragt sind und diese attraktiver gestalten wollen oder generell am Thema "Warenpräsentation" interessiert sind.


Der Kursinhalt konzentriert sich auf die folgenden vier Kapitel:


1. Verkaufsraumgestaltung - Grundlage für Visual Merchandising & Warenpräsentation

    1. Ladenbau und Grundeinrichtung
    2. Verkaufsraumatmosphäre
    3. Raum- und Flächeneinteilung
    4. Regale, Warenträger und Hilfsmittel
    5. Belegungsplan
    6. Einrichtungskonzepte


2. Warenpräsentation und Visual Merchandising - Konzept und Umsetzung

    1. Warenpräsentation - Beispiele und Anwendungen
    2. Visual Merchandising - Definition und Anwendungen
    3. Verkaufsförderung und Werbung
    4. Sortimentspräsentation



3. Gestaltung des Schaufensters und der Aussenverkaufsflächen

    1. Schaufenster
    2. Aussenverkaufsflächen
    3. Eingangs- & Ausgangsbereiche
    4. Kassenzonenbereiche


4. Kundenorientierung mit Beschriftungen und Hinweisschilder

    1. Preis-Beschriftungen
    2. Beschriftungen, Hinweisschilder und Aktionsschilder
    3. Preisbekanntgabeverordnung (PBV) - Einhaltung rechtlicher Grundlagen


Exklusiv für die Teilnehmenden

Sie haben die einmalige Gelegenheit, dass Sie vor Ort ein Feedback mit Tipps des Spezialisten erhalten (freiwillig). Falls Sie kein eigenes Beispiel haben, wird in Absprache mit der Schulleitung ein Beispiel organisiert.












Kursziele

Die Teilnehmenden:

  • ...erleben den Unterschied von Warenpräsentation und Visual Merchandising und wenden es an,
  • ...präsentieren Produkte in Schaufenster und Aussenpräsentationsflächen umsatzsteigernd,
  • ...erstellen von Belegungsplänen für Aktions- und Saisonflächen. 
  • ...verwenden Vorlagen für Verkaufsförderungs- und Visualbriefings zum Beispiel der Zentrale (oder Franchising) 
  • ...erstellen eigenes Praxishandbücher,
  • ...planen und Sicherstellen von Abläufen von verschiedenen Angebots- und Promotionswochen,
  • ...unterstützen Kundschaft mit Hinweisschilder und Preisbeschriftungen mit einer besseren Orientierung im Verkaufsraum,
  • ...lernen Produkte durch Spots ins richtige Licht zu rücken,
  • ...verkaufen durch Einsatz von Werbematerial ihre Produkte besser und
  • ...analysieren mit Hilfe von Abverkaufszahlen die optimale Warenpräsentationen am POS.


Zertifikatsprüfung (freiwillig):

Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Abschlussprüfung mit ca. 25 theoretischen Fragen oder aus einer Präsentation von 20 Minuten über das eigene Beispiel.



Top-Kundennutzen

Am besten, wenn du dein Praxishandbuch auf dein eigenes Beispiel umsetzen kannst. Sollte das nicht der Fall sein, bestimmst du mit dem Dozierenden ein Beispiel. 

















Daten & Zeiten

Kursdauer: 2 Tage mit zusätzlich neuen Zeitvarianten!


  • Kurse im Juni

Kurs 01: Mittwochs, 15. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 22. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr
Kurs 02: Donnerstags, 16. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 30. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr 
Kurs 03: Samstags, 11. Juni von 08.40 bis 14.50 Uhr und 18. Juni von 08.40 bis 11.30 Uhr




  • Kurs im August

Kurs 04: Mittwochs, 10. August von 08.40 bis 14.50 Uhr und 24. August von 08.40 bis 11.30 Uhr



  • Kurse im September

Kurs 05: Dienstag, 06. September und Donnerstags, 08. und 22. September, jeweils von 18.30 bis 21.20 Uhr
Kurs 06: Donnerstags, 08. September von 15.20 bis 21.20 Uhr und 22. September von 18.30 bis 21.20 Uhr



  • Kurs im Oktober 

Kurs 07: Samstags, 08. Oktober von 08.40 bis 14.50 Uhr und 22. Oktober von 08.40 bis 11.30 Uhr












Die Zulassungsbedingungen


  • Im Verkauf tätig (nicht zwingend)
  • Freude am kreativen Gestalten von Warenaufzügen und Verkaufsflächen
  • Praktische Erfahrungen nicht zwingend


Wichtig:
Selbstverständlich sind Arbeitssuchende zum Kurs auch zugelassen.

Kosten und Zahlungsmodalitäten


CHF 980 mit 1 Zahlung oder 2 Zahlungen zu CHF 490 


Ratenzahlung ohne Aufpreis!

Unterlagen und Lehrmittel

Im Kursgeld sind inklusive:

  • Lehrmittel mit Checkliste und Praxishandbuch
  • Feedback vor Ort durch Dozierenden (freiwillig mit Ladenbesuch und Feedback mit Tipps vor Ort)
  • Prüfungsgebühr Zertifikat (mit Prüfung)  bzw. Kursattest (ohne Prüfung)





Titel

Visual Merchandiser:in mit Zertifikat FfD (mit Schlussprüfung, freiwillig)

Visual Merchandiser:in mit Kursattest FfD (ohne Schlussprüfung)


Fortsetzung - Empfehlung:

dipl. Verkaufsberater:in FfD


Anmeldung onlineZur Anmeldung
Anmeldung PDFZur Anmeldung
Anmeldung InformationsanlassAnmeldung Informationsanlass

Ihr Ansprechpartner

Roland Gerber
Geschäfts- & Schulleitung

Informationen zusammenstellen & ausdrucken

Jetzt drucken

Ihre Vorteile an der FfD

  • Wir planen unsere Lehrgänge mit zeitlicher Flexibilität. Verpasste Unterrichtseinheiten können in der Regel in einer anderen Zeitvariante vor- bzw. nachgeholt werden.
  • Wir unterrichten alle Lehrgänge vor Ort, übertragen sie im Livestream online und zeichnen sie für später auf.
  • Wir bieten alle Lehrgänge modular und kompakt an und schliessen sie mit einer fairen Prüfung ab. Es gibt keine Gesamtprüfungen über mehr als ein Semester.
  • Wir betreuen unsere Kunden wertschätzend und persönlich in einem «familiären» Umfeld.
  • Wir sind gut in 5 Minuten zu Fuss vom Hauptbahnhof Zürich erreichbar.
  • Wir legen Wert auf moderne Unterrichtsformen in kleineren Klassen mit persönlicher Betreuung.
  • Wir begleiten die Teilnehmenden erfolgreich zu den eidgenössischen Prüfungen.

Ihre Berufschancen am Arbeitsmarkt

Der Detailhandel ist im Wandel zwischen klassischem Verkauf und dem Online Vertrieb im E-Commerce.

Eine Weiterbildung lohnt sich. Einerseits ist es der Detailhandel in der Schweiz die zweitgrösste Branche und andererseits fordert der Mix von Verkauf vor Ort und Online-Vertrieb qualifizierte Berufstätige.

Ein modernes Bildungswesen unterstützt den Arbeitsmarkt im Detailhandel. Durch die Reform "verkauf 2022+" und durch die technischen Möglichkeiten der Unterrichtsvermittlung ist ein qualifiziertes Bildungsangebot sichergestellt. 

Wir die FfD Fachschule für Detailhandel, Verkauf & E-Commerce ist sich dieser Verantwortung bewusst. Überzeugen Sie sich vor Ort und lassen Sie sich beraten.

   


Kundenfeedbacks

Wir danken unseren Kunden für die Weiterempfehlung unserer Lehrgänge.

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schulleitung

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Vielen Dank. Wir melden uns bei Dir.